Bitte wähle jetzt dein Fahrzeug aus, damit wir dir passende Autoteile anzeigen können.
Das hat leider nicht geklappt, bitte versuche es erneut.

Auswahl nach Hersteller

Suche mit Schlüsselnummer

ZU 2. ODER ZU 2.1.
ZU 3. ODER ZU 2.2.

Anhängerkupplung

Mit einer Anhängerkupplung, kurz auch AHK, können Sie die Transportkapazität Ihres Fahrzeugs erheblich erhöhen und einen Anhänger, einen Wohnwagen oder einen Fahrradträger am Heck ankuppeln. Als festmontierte, starre Anhängerkupplung, als abnehmbare Anhängerkupplung oder als schwenkbare Anhängerkupplung ist der Haken im Heck nicht nur praktisch, sondern auch vergleichsweise einfach nachrüstbar. Bei WOOSPA haben wir ein breites Sortiment an unterschiedlichen Anhängerkupplung für Ihr Fahrzeug. Wählen Sie einfach über den Fahrzeugwähler Ihre Marke und Ihr Modell und lassen Sie sich die passenden Anhängerkupplungen für Ihr Fahrzeug anzeigen.

Anhängerkupplungen für jeden Bedarf

Alle Anhängerkupplungen haben den gleichen, genormten Kugelkopf und eine Anhängersteckdose für den Anschluss der Anhängerbeleuchtung. Je nach Ausführung sind sie dauerhaft montiert (starre Anhängerkupplung), können bei Nichtbenutzung abgebaut werden (abnehmbare Anhängerkupplung) oder unter den Fahrzeugboden geschwenkt werden (schwenkbare Anhängerkupplung). Für welche Anhängerkupplung Sie sich entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Die abnehmbaren und schwenkbaren Varianten haben manchmal eine geringere Anhängelast, sind aber beim Einparken nicht im Weg. Bei gelegentlicher Nutzung, etwa für den Urlaub ein- bis zweimal pro Jahr, können Sie auch auf ein abnehmbares oder schwenkbares Modell zurückgreifen.

Anhängerkupplung montieren

Die Montage einer Anhängerkupplung ist technisch nicht besonders schwierig, allerdings sollten Sie grundlegende Kenntnisse der Blechbearbeitung und der Kfz-Elektrik besitzen. Zusätzlich müssen Teile der Verkleidung des Armaturenbretts und des Kofferraums abgebaut und die Heckstoßstange abgenommen werden. Die Steckdose der Anhängerkupplung, auch E-Satz genannt, muss schließlich, vor allem bei neueren Fahrzeugen, noch von einer Kfz-Werkstatt elektronisch codiert werden. Nur mit dieser Codierung werden die Blink-, Brems-, Rückfahr- und Schlussleuchten am Anhänger richtig angesteuert.

Bei vielen Fahrzeugen ist hinter der Stoßstange bereits eine Montagevorrichtung für eine Anhängerkupplung vorgesehen. Bei älteren oder exotischeren Fahrzeugen muss zuweilen auch gebohrt und die Anhängerkupplung am Heckträger verschraubt werden. Spätestens hier sollten Sie sich aber an eine Kfz-Werkstatt oder einen Karosseriebau-Fachbetrieb wenden, um die Betriebserlaubnis Ihres Fahrzeugs zu erhalten und bei der nächsten Hauptuntersuchung nicht negativ aufzufallen.

Starten Sie Ihre Suche nach passenden Ersatzteilen mit unserem Fahrzeugwähler auf der linken Seite!

Zuletzt angesehen